Pressemitteilungen


Freitag, 23. Juli 2021

Pressemitteilung Nr. 100: Der Verkauf des Huther-Hauses, Teil 2 zur Entscheidung am 27.07.2021

Wir berichteten über den geplanten Verkauf des Huther-Hauses in unserem Artikel vom 24.05.2021.

Warum wird nun öffentlich diskutiert, ob das Gebäude seitens der Gemeinde verkauft werden soll? Den Stein ins Rollen brachte der Gemeinderat in einer nichtöffentlichen Sitzung, in der der Beschluss über den Verkauf ausgesetzt worden ist, damit nun nochmals grundsätzlich Verkauf JA/NEIN öffentlich debattiert werden soll.

Bekannterweise steht das Haus unter Denkmalschutz und ist stark sanierungsbedürftig. Auch wenn von verschiedenen Seiten immer wieder gegen einen Verkauf interveniert worden ist (siehe diverse Leserbriefe und Artikel im Isar-Anzeiger), sprechen die reinen Fakten eine andere Sprache (aus der Gemeindrats-Vorlage: „Auch eine sonstige öffentliche Nutzung, z.B. Heimatmuseum, Trauzimmer oder Hort scheidet nach Maßgabe diverser Gutachten aus. Problematisch ist insbesondere die geringe Deckenhöhe (ca. 1,90 m)“.

Warum sollte die Gemeinde das Objekt behalten? Die ursprünglich angedachte Nutzung ist nicht durchführbar, und eine andere Verwendung untersagt der Denkmalschutz schon allein wegen der fest geschriebenen Nutzung: Diese lautet: Eine Wohneinheit mit einer Gewerbeeinheit. Alles andere kommt nicht in Betracht bzw. wird nicht genehmigt.

Darüberhinaus muss man sich als Steuerzahler fragen, ob die Gemeinde mit ihren Steuereinnahmen eine kostenspielige Sanierung ohne jegliches Konzept forcieren soll, wenn doch als hauptumfängliche Aufgabe der Gemeinde die Daseinsvorsorge festgeschrieben ist. Dieses Objekt hat jedoch rein gar nichts mit Daseinvorsorge zu tun. Zudem sieht man ein paar Hausnummern weiter (Habenschadenstr. 14), wie es im konkreten Fall mit der Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes durch die Gemeinde vorangeht: ein Gerüst seit etlichen Jahren und eine „never ending story“ …
Ganz große Bedenken haben wir bei einem Verkauf an sog. Immobilienverwerter, die ohne Rücksicht auf Denkmalschutz und festgeschriebene Nutzung Luxus-Eigentumswohnungen planen, die dann meistbietend veräußert werden sollen. Da gehen wir von der WIP nicht mit.

Wir wollen einen Erhalt des Gebäudes so wie es jetzt genutzt wird, verbunden mit einer angepassten und notwendigen Sanierung in Absprache mit dem Denkmalschutz. Weiterhin sollen die Interessen der Gemeinde durch ein notarielles Vorkaufsrecht zu Gunsten der Gemeinde Pullach i. Isartal bei einem künftigen Wiederverkauf gesichert werden. Geeignete Interessenten gibt es: In einem Zeitungsartikel des Münchner Merkur vom 17.05.2021 wird das Kaufinteresse der Eltern der bisherigen Mieterin zum Ausdruck gebracht. Diese gehören sicherlich nicht zu den vielen gefürchteten „Immobilienheuschrecken“.

Schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung unter kontakt@wirinpullach.de, denn wir machen Politik von uns, mit uns und für uns.

Ihr Reinhard Vennekold
1. Vorsitzender der WIP – Wir in Pullach e.V.

Freitag, 05. Februar 2021

Pressemitteilung Nr. 98: Schulen, Schulen, Schulen …

Schlägt man den Münchner Merkur vom 27.01.2021 auf, in dem ein Artikel zum Thema „Pullachs Pläne“ erschienen ist, gewinnt man den Eindruck, dass die Berichterstattung (leider mal wieder) sehr einseitig ist In Deutschland gibt es zwar einen Pressekodex mit 16 […]



2020

Donnerstag, 06. August 2020

Pressemitteilung Nr. 94: Dabei sein ist alles.

Das Thema der Live-Übertragungen diskutierte der Pullacher Gemeinderat in seiner letzten Sitzung. Bedauerlicherweise kam es zu einer mehrheitlichen Ablehnung durch die Grünen, die SPD und einige andere Mitglieder des Gemeinderats, die mit einer Live-Übertragung ihre Persönlichkeitsrechte verletzt sehen und aus […]

Dienstag, 28. Juli 2020

Pressemitteilung Nr. 93: Grundschule

Wussten Sie schon, „dass der Verbleib der Grundschule Pullach in der Schulstraße für mindestens weitere zehn Jahre angenommen werden muss“. So steht es im Beschlussvorschlag der letzten Gemeinderatssitzung vom 21.07.2020 unter TOP Nr. 18. Das ist eine absolut neue Aussage […]

Freitag, 17. Juli 2020

Pressemitteilung Nr. 92: Carsharing in Pullach – eine Alibi-Aktion auf Kosten aller

Liebe Pullacherinnen und Pullacher, das deutsche Carsharinggesetz regelt die Bevorrechtigung des Carsharing mit dem Ziel, die Verwendung von Carsharing-Fahrzeugen zur Verringerung insbesondere klima- und umweltschädlicher Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs zu fördern. … Das neue Carsharing Gesetz trat zum 1. September […]

Freitag, 19. Juni 2020

Pressemitteilung Nr. 91: Die kommunale Finanzkontrolle

Liebe Pullacherinnen und Pullacher, als Elemente der öffentlichen Finanzkontrolle gelten vorrangig die Rechnungshöfe (Bund, Länder, EU) sowie die örtlichen Rechnungsprüfungsausschüsse der Städte und Gemeinden. Gegenstand der Prüfung ist dabei insbesondere die Einhaltung des Haushaltsrechts mit dem Ziel den geprüften Jahresabschluss […]

Freitag, 14. Februar 2020

Pressemitteilung Nr. 84: Transparenz

Ich stehe für Transparenz in der Gemeinde Transparenz sichert Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Als Bürgermeisterkandidat der WIP stehe ich für uneingeschränkte Transparenz als zwingende Voraussetzung für ein faires Miteinander innerhalb unserer Gemeinde. Man muss sich auf die Politik und die Gemeindevertreter, […]

Donnerstag, 23. Januar 2020

Pressemitteilung Nr. 81: Schlanklweil

Einladung zu einem Bayerischer Abend im Sportheim Pullach mit Musik & Tanz & Tracht Pullacher Schlanklweil – Zeit zum Wechseln! So. 02. Februar 2020, 18 – 22 Uhr, Sportheim, Gistlstr. 2 Die Unabhängige Wählervereinigung Wir in Pullach lädt ganz herzlich […]

Dienstag, 07. Januar 2020

Pressemitteilung Nr. 79: In 66 Tagen …

… ist Wahltag in Bayern und auch in Pullach. Sie, liebe Pullacherinnen und Pullacher, haben die Chance, das Gemeindeparlament – also den Gemeinderat – neu zu besetzen und den Bürgermeister bzw. die Bürgermeisterin neu zu wählen, darüberhinaus auch den Landrat […]



2019

Dienstag, 10. Dezember 2019

Pressemitteilung Nr. 78: Pullach digital?!?

1. Glasfaser Das Breitbandziel für die Bundesrepublik Deutschland ist klar formuliert: Gigabit-Anbindung für ALLE soll es geben. Wie dieses Ziel erreicht werden soll, das ist noch nicht final klar. Es gibt zur Zeit zwei Wege: Ausbau der Glasfaserleitungen oder das […]

Freitag, 29. November 2019

Pressemitteilung Nr. 76: Pullach transparent

88 Gemeinderatssitzungen, 88 Mitschriften der WIP, über 150.000 Wörter, über 430 vollgeschriebene DIN-A4-Seiten, vier bis sechs Arbeitsstunden pro Mitschrift. Das sind ca. 440 Stunden – 11 ganze Wochen freiwillige Arbeit. Soviel haben die Gemeinderats-Reporter der WIP nahezu live in den […]

Freitag, 22. November 2019

Pressemitteilung Nr. 75: Für gute Schulen

Alle unsere Pullacher Schülerinnen und Schüler wollen in den Schulen Pullachs lernen, betreut werden und sich auf das spätere Berufsleben vorbereiten. Die Schülerzahlen in Pullach stagnieren seit Jahren, vielleicht gibt es mal einen Klassenzug mehr oder weniger, aber das ist […]

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Pressemitteilung Nr. 72: Pullach digital

Glasfasernetz – Pullach-App Zum Glück ist Pullach ein Ort, wo sich viele Leute kennen und begegnen. Aber wir wissen alle: Ohne schnelle digitale Kommunikation funktionieren unser Alltag und unsere Wirtschaft nur noch in Ausnahmefällen. Darum wollen wir High Speed Internet […]

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Pressemitteilung Nr. 70: „Vertrauen ist das A und O“

Reinhard Vennekold ist Bürgermeisterkandidat der WIP + Starke Gemeinderatsliste + 5 Frauen unter den ersten 8 Gemeinderatskandidaten + 12-Punkte-Programm für Pullach + Am Donnerstag, den 10.10.2019 fand im Sportheim die Aufstellungsversammlung der unabhängigen Wählervereinigung Wir in Pullach e.V. statt. 36 […]

Samstag, 28. September 2019

Pressemitteilung Nr. 67: Für ein neues „Herzoghaus“

Heute wurde es endlich zugeschüttet, das Loch, das monatelang auf dem Platz des alten Herzoghauses gähnte. Viele Bürger fragen uns, was hier mitten in Pullach in bester Lage in Zukunft geschehen soll.
Wir von der WIP haben einen Plan für dieses Grundstück: Altengerechte Wohnungen – betreutes Wohnen – kleine Drogerie
Lesen Sie hier die ganze Pressemitteilung und schreiben Sie uns gern dazu unter kontakt@wir-in-pullach.de

Dienstag, 19. März 2019

Pressemitteilung Nr. 65: Standort Schwimmbad

Die WIP will schnell ein neues Schwimmbad in Pullach – und zwar auf dem bisherigen Standort!   Die WIP-Fraktion im Gemeinderat Pullach hat einen Antrag für einem unverzüglichen Bau eines Schwimmbades auf dem bisherigen Standort eingebracht:   Der Gemeinderat möge […]



2018

Dienstag, 27. Februar 2018

Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung

So nicht, Herr Morosow! Könnte es sein, dass die Süddeutsche Zeitung ein Interesse daran hat, über das angeblich vergiftete Klima in Pullach zu berichten? Auch Gräben sind offensichtlich ein interessantes Thema. Warum sonst tauchen diese Begriffe immer wieder in Überschriften […]

Pressemitteilung Nr. 61: Es wird gebaut.

Der Souverän hat entschieden: Es wird gebaut. Liebe Pullacherinnen und Pullacher, mehrheitlich wünschen Sie den Bau der kommunalen Wohnungen an der Heilmannstraße 53/55. Das ist das Ergebnis der Bürgerentscheide vom 25. Februar 2018, und selbstverständlich akzeptieren wir das. Unser vorrangiges […]

Donnerstag, 22. Februar 2018

Pressemitteilung Nr. 60: Über Gräben und Brücken

Liebe Pullacherinnen und Pullacher, Ziel des Bürgerbegehrens war und ist es, eine andere Herangehensweise zur Abstimmung zu stellen. Das sollte auch bei uns in Pullach möglich sein, ohne dass gleich Gräben entstehen. Haben Sie nur Freunde und Bekannte, die Ihre […]

Freitag, 16. Februar 2018

Pressemitteilung Nr. 59: Schöngerechnete Rücklagen

In der Gemeinderatssitzung vom 06.02.2018 wurden die Rücklagen der Gemeinde Pullach mit 51 Mio. Euro angegeben. Schon eine erstaunliche Steigerung ausgehend von 8 Mio. Euro im Juni 2017 (laut Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2017 der Gemeinde Pullach i. Isartal, Seite 15). […]



2017

Mittwoch, 04. Oktober 2017

Pressemitteilung Nr. 52: Bürgerbegehren – und nun?

Liebe Pullacherinnen und Pullacher, 745 Unterschriften für das von der WIP initiierte Bürgerbegehren wurden am Montag, 25.09.2017 der Gemeinde überreicht. Bereits am nächsten Tag (!) wurde in der Sitzung des Gemeinderats eine juristische, im Resultat ablehnende Stellungnahme von der Bürgermeisterin […]

Donnerstag, 28. September 2017

Pressemitteilung Nr. 51: 745 Unterschriften pro Bürgerentscheid in Pullach

Geht es nach dem Willen von 745 Pullacher Bürgerinnen und Bürgern, wird in den kommenden Monaten ein Bürgerentscheid in Pullach stattfinden. Abgestimmt werden soll über die Frage, ob das Grundstück Heilmannstr. 53/55 als Vorratsfläche erhalten bleiben und in naher Zukunft […]

Mittwoch, 05. April 2017

Pressemitteilung Nr. 49: Quo vadis OEP?

Die WIP war einer der Initiatoren und großen Befürworter eines Ortsentwicklungsplans, genannt OEP. Es ging dabei um ein durchdachtes und planvolles Vorgehen bei der baulichen Weiterentwicklung in Pullach. Nun aber fragen wir uns, was daraus geworden ist.   Warum braucht […]

Dienstag, 28. März 2017

Pressemitteilung Nr. 48: Moment mal … da müssen wir was klarstellen!

Liebe Pullacherinnen und Pullacher,   in der Gemeinderatssitzung am Dienstag, den 21.03.2017 gab es einige Behauptungen von Gemeinderatsmitgliedern anderer Fraktionen, die wir so nicht im Raum stehen lassen wollen:   Aussage 1: „Im Ortsentwicklungsplan (OEP) haben 30 engagierte Bürger mitgearbeitet. […]

Freitag, 17. März 2017

Pressemitteilung Nr. 46: Geheimnisse in Pullach

In der Bayerischen Gemeindeordnung findet sich folgender Artikel: 2. Abschnitt Geschäftsgang, Art. 52 Öffentlichkeit (1) 1Zeitpunkt und Ort der Sitzungen des Gemeinderats sind unter Angabe der Tagesordnung, spätestens am dritten Tag vor der Sitzung, ortsüblich bekanntzumachen.2Ausnahmen bedürfen der Genehmigung des […]



2016

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Pressemitteilung Nr. 42: Mauerbau für Pullacher Skatepark?

Eine Lärmschutzmauer auf Höhe der Skateanlage entlang der S-Bahn mit einer Länge von 45 (fünfundvierzig) Metern und einer Höhe von 6 Metern soll den Lärm der Skateanlage für die Anwohner lindern. Kann das eine gute Lösung sein? Zur Vorgeschichte: Bereits […]



2015

Donnerstag, 16. Juli 2015

Pressemitteilung Nr. 34: Haushalt der Gemeinde nachgebessert

Das Landratsamt München als obere Aufsichtsbehörde der Kommunen im Landkreis München hatte den ausgesprochen großzügigen Investitionsplan als Teil des Pullacher Haushalts 2015 bemängelt. Am Ende des Planungszeitraums 2018 stand nämlich eine „Negativ-Rücklage“ zu Buche, sprich eine Verschuldung der Gemeinde Pullach. […]



2014

Mittwoch, 05. November 2014

Pressemitteilung Nr. 25: Jetzt reden WIR / Herzog-Haus

Was Pullach braucht: Altengerechte Wohnungen am Standort Herzog-Haus   Neben den aktuellen Verkehrsthemen beschäftigt auch das Herzog-Haus die Pullacherinnen und Pullacher sehr. Nicht nur ältere Mitbürger sind der Auffassung, dass sich der Standort für altengerechte Wohnungen hervorragend eignet. Ob mit […]

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Pressemitteilung Nr. 23: Altengerechte Wohnungen

Der Antrag der WIP-Fraktion für die Nutzung des Herzog-Grundstücks wird in der nächsten Gemeinderatssitzung am 11.11.2014 behandelt. Wir haben uns mit der Fragestellung der Bebaubarkeit dieses Grundstücks ausgiebig auseinandergesetzt und sind zu dem Schluss gekommen, dass es an dieser exponierten […]

Pressemitteilung Nr. 20: WIP hört zu

WIP hört zu: Was bewegt die Pullacher Bürgerinnen und Bürger? Am Samstag, den 27. September 2014 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr stehen Gemeinderäte und Vorstandsmitglieder der WIP im Rabenwirt am Kirchplatz wieder bereit zum Gespräch mit Pullacher Bürgerinnen und Bürgern.

Mittwoch, 23. Juli 2014

Pressemitteilung Nr. 18: Veröffentlichung Protokolle

Als weiteren Baustein zu mehr Transparenz und Bürgernähe will die unabhängige Wählervereinigung WIP erreichen, dass die genehmigten Protokolle der Gemeinderatssitzungen auf der Homepage der Gemeinde Pullach veröffentlicht werden.

Dienstag, 03. Juni 2014

Pressemitteilung Nr. 17: WIP hört zu.

Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe Die unabhängige Wählervereinigung WIP – Wir in Pullach e.V. macht ihr Wahlversprechen zu mehr Transparenz, Offenheit und Bürgernähe wahr:

Dienstag, 20. Mai 2014

Pressemitteilung Nr. 16: Weichen werden gestellt

Ereignisreiche Wochen liegen hinter Pullachs unabhängiger Wählervereinigung. Am 6. Mai fand die erste Sitzung des neuen Gemeinderats statt. Die Besetzung der Ausschüsse und Referate des Gemeinderats wurde auf die Sitzung am 20. Mai 2014 vertagt (Ergebnisse finden Sie unter www.wir-in-pullach.de/Aus […]

Mittwoch, 16. April 2014

Pressemitteilung Nr. 15: Die WIP stellt sich auf.

Nach ihrem Erfolg bei der Kommunalwahl organisiert sich die WIP auf Gemeinderats- und Vereinsebene. Gemeinderat Im Hinblick auf die konstituierende Sitzung des Gemeinderats am 6. Mai 2014 beschäftigen sich die 5 gewählten Gemeinderäte der WIP (Cornelia Zechmeister, Stefan Demmeler, Angelika Metz, Johannes Schuster […]

Dienstag, 01. April 2014

Pressemitteilung Nr. 14: Die WIP gratuliert.

Liebe Frau Tausendfreund, unsere herzlichsten Glückwünsche zur gewonnenen Bürgermeisterwahl in unserer schönen Gemeinde Pullach i. Isartal! Sie haben sich diese Position durch Ihre juristische und politische Erfahrung, vor allem aber durch Ihre Dialogbereitschaft und Ihr jederzeit offenes Ohr für die Belange der […]

Montag, 10. März 2014

Pressemitteilung Nr. 12: Qual der Wahl?

So mancher Bürger ist vom wochenlangen Wahlkampf und den omnipräsenten Plakatständern in Pullach langsam genervt. Und die Aussicht auf esstischgroße Wahlzettel lässt die Wahl mühsam erscheinen. Aber diese Mühe lohnt, denn es geht um unser unmittelbares Lebensumfeld, um Pullach und […]

Montag, 03. März 2014

Pressemitteilung Nr. 11: Ortsentwicklungsplan

Was Pullach wirklich braucht, ist ein Ortsentwicklungsplan. Die Ortsentwicklung, also die vorausschauende Gestaltung und Entwicklung einer Gemeinde, sollte nicht nur vor der Kommunalwahl ein zentrales Thema sein. Wer uns als WIP mittlerweile kennt, weiß, dass uns das Ortsbild ein besonderes […]

Dienstag, 25. Februar 2014

Pressemitteilung Nr. 10: Jetzt reden wir!

Liebe Pullacherinnen und Pullacher, spätestens seit Beginn der intensiven Plakatierung und den vielen Artikeln im Isar-Anzeiger, in der Süddeutschen Zeitung und im Münchner Merkur wissen alle Bürger: Es ist Wahlkampf. Von allen politischen Gruppierungen werden Veranstaltungen avisiert und es wird […]

Dienstag, 18. Februar 2014

Pressemitteilung Nr. 9: Unabhängigkeit

Mit der WIP ist bereits im Vorfeld der Kommunalwahl die politische Landschaft in Pullach spürbar vielfältiger geworden. Unabhängigkeit und Bürgernähe zeichnen die WIP besonders aus. Unabhängig. Die überwiegende Mehrheit unserer Mitglieder ist parteifrei. Ein Parteibuch ist aber auch kein Hindernis […]

Dienstag, 11. Februar 2014

Pressemitteilung Nr. 8: Bürgerhaushalt

Mehr Dialog: Bürgerhaushalt Der Finanzausschuss hat im Januar getagt, die Investitionsplanungen für die kommenden Jahre wurden beraten, die Vorbereitungen für den Haushalt 2014 sind damit voll angelaufen. Und irgendwann im Frühjahr wird der Haushalt der Gemeinde Pullach für das Jahr […]

Dienstag, 04. Februar 2014

Pressemitteilung Nr. 7: Danke!

235-mal danke! Die letzte Hürde ist genommen: 235 wahlberechtigte Pullacherinnen und Pullacher haben sich in die Unterstützungsliste für die neu gegründete unabhängige Wählervereinigung WIP – Wir in Pullach e.V. eingetragen. Damit wurde die Mindestzahl von 120 geforderten Unterschriften weit übertroffen […]

Dienstag, 28. Januar 2014

Pressemitteilung Nr. 6: Senioren

Mittendrin im Alter: Unsere Senioren in Pullach Sicher sind Sie mit mir einer Meinung, dass es unseren Senioren in Pullach sehr gut geht. Wir haben dank des Einsatzes vieler ehrenamtlicher Helfer in den unterschiedlichsten Vereinen – wobei sich die meisten […]

Dienstag, 21. Januar 2014

Pressemitteilung Nr. 5: Programm

WIP: Grundsätzliches zum Programm  Die meisten Themen und Aufgaben in Pullach beschäftigen alle Parteien und somit auch uns als neue, unabhängige Wählervereinigung. Es kann also durchaus sein, dass sich in unserem Programm (www.wir-in-pullach.de/wip-programm) Übereinstimmungen mit Aussagen der Pullacher Parteien finden. […]

Montag, 06. Januar 2014

Pressemitteilung Nr. 3: Unterstützungs-Unterschriften

Letzte Hürde: 120 Unterstützungs-Unterschriften Die erst im November 2013 gegründete unabhängige Wählervereinigung WIP muss nun noch die letzte Hürde für die Zulassung zur Kommunalwahl überspringen: Bis zum 3. Februar 2014 müssen sich mindestens 120 wahlberechtigte Pullacher/-innen auf der Unterstützungsliste eintragen.



2013

Sonntag, 22. Dezember 2013

Pressemitteilung Nr. 2: Kandidaten

Pullachs neue unabhängige Wählervereinigung stellt Kandidaten für die Kommunalwahl 2014 auf Nur wenige Wochen nach der Gründung am 23. November 2013 hat die WIP ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 16. März 2014 aufgestellt:

Montag, 02. Dezember 2013

Pressemitteilung Nr. 1: Gründung

Für mehr Bürgernähe Unabhängige Wählervereinigung „WIP Wir in Pullach“ gegründet In die politische Landschaft Pullachs kommt Bewegung: Die unabhängige Wählervereinigung WIP wurde am 23. November 2013 gegründet und wird erstmals zur Kommunalwahl am 16. März 2014 antreten. WIP steht für: […]