Dienstag, 21. Mai 2019

Pressemitteilung Nr. 66: Mitgliederversammlung 2019

WIP legt Marschroute für die Kommunalwahl 2020 fest

Am 16. Mai 2019 kam fast die Hälfte der Mitglieder der Wir in Pullach e.V. im Brückenwirt zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung zusammen. Neben den Berichten des Vorstandes über die Tätigkeit der WIP im vergangenen Jahr sowie die Entwicklung der Finanzsituation wurde der Fahrplan für die anstehende Kommunalwahl am 15. März 2020 festgelegt.

Wie bereits 2014, als die WIP zum ersten Mal antrat, werden wir eine attraktive und ausgewogene Gemeinderatskandidatenliste aufstellen. In der Aufstellungsversammlung am 10. Oktober 2019 werden die Mitglieder über diese Liste und über die/den Bürgermeisterkandidatin/-kandidaten der WIP abstimmen.

Die WIP will auch in Zukunft im dann neu gewählten Gemeinderat eine aktive und maßgebliche Rolle wahrnehmen, basierend auf der Idee einer unabhängigen, bürgernahen Wählervereinigung für die Pullacher Bürgerinnen und Bürger und getreu unserem Motto: Politik von uns, mit uns und für uns.

Für die Ausarbeitung des Wahlprogramms fand bereits im November 2018 eine Klausurtagung mit vielen interessierten Mitgliedern statt. Seitdem trifft sich der erweiterte Vorstand in monatlichen Sitzungen und arbeitet das Wahlprogramm im Detail aus.

Sehr erfreulich entwickeln sich die Mitgliederzahlen: 18 neue Mitglieder konnten begrüßt werden. Wir freuen uns!

Die anwesenden Mitglieder sprachen sich auch einstimmig dafür aus, jungen Pullacherinnen und Pullachern zukünftig einen stark ermäßigten Mitgliedsbeitrag anzubieten, denn junge
Leute sind uns wichtig: Auf ihre Mitarbeit legen wir großen Wert.

Im Anschluss wurde intensiv über aktuelle Themen aus dem Gemeinderat diskutiert.

Allen Vorstandsmitgliedern und Gemeinderäten wurde unter Applaus für die zeitintensive Arbeit in den jeweiligen Gremien herzlich gedankt.

Reinhard Vennekold
für den Vorstand der WIP – Wir in Pullach e.V.