Informationsveranstaltung

Mehr als 200 Pullacherinnen und Pullacher nutzten die Gelegenheit, sich bei der von WIP initiierten Informationsveranstaltung über die unterschiedlichen Auffassungen der Vertreter des Ratsbegehrens und des Bürgerbegehrens zu informieren. Fragen wurden gestellt und – nicht immer zufriedenstellende – Antworten gegeben. Souverän führte Dietmar Gaiser, sturmerprobt aus Hunderten Sendungen „Jetz red‘ i“, durch den Abend und lobte die Pullacherinnen und Pullacher für ihre politische Debattenkultur. Für das Ratsbegehren erläuterten Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund und FDP-Gemeinderat Dr. Alexander Betz Zahlen und Absichten. Die Argumente des Bürgerbegehrens erläuterten der 1. Vorsitzende der WIP und Finanzreferent Reinhard Vennekold sowie Christine Salfer (WIP) als Vertreterin. Versöhnlich formulierte Dr. Betz (FDP), ein Bürgerentscheid sei „eine Sternstunde der Demokratie“. Dem schließen wir uns an und bitten Sie: Informieren Sie sich, bilden Sie sich Ihre Meinung und stimmen Sie ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.